Altenheim Bürgerhaus

Bürgerhaus

Nur das denkmalgeschützte, frühere Amtsgebäude blieb vom Abriß verschont. Mit sehr hohem Aufwand wurde es vom jetzigen Eigentümer, der Gemeinde, saniert. Diese Maßnahme geschah in Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege. Zu dieser gelungenen Instandsetzung gab es Zuwendungen vom Freistaat Bayern über das Städtebauförderprogramm und von der Oberfrankenstiftung.

In diesem stolzen Gebäude, dem jetzigen Bürgerhaus, befindet sich ein Bürgerraum (Festsaal), der für alle zugänglich ist. Auch die kath. Pfarrbücherei konnte sich hier räumlich gut einmieten. Das Erzbischöfliche Jugendamt und die gemeindliche Jugendbetreuung haben jetzt hier Platz. Auch eine Massagepraxis und ein Cafe haben hier Räume. Das erneuerte Bürgerhaus, erhielt die Weihe zusammen mit der neuen Windeckhalle am 11. Mai 2003. Die Sozialstation, die vorher in Burgwindheim war, bezog im neuen Altenheim Quartier.

Altenheim

Auf dem jetzt freien Platz entstand das Altenpflegeheim „St. Vitus”. Es ist auf 62 Pflegeplätze ausgelegt. Bauträger und Eigentümer ist die Gewobau Bamberg e G. (Gemeinnützige - Wohnungsbaugenossenschaft des Landkreises Bamberg) Betreiber ist das St. Vitus Seniorenzentrum GmbH. Diese Gesellschaft gliedert sich in den Markt Burgebrach und den Landkreis Bamberg (Krankenhausgesellschaft). Das Baujahr war 2002.

Entstanden ist auch ein Komplex für „Betreutes Wohnen” mit zwölf Wohneinheiten. Diese zwölf Wohneinheiten wurden als Eigentumswohnungen an privat verkauft. Ein zweiter Block „Betreutes Wohnen” entstand 2003. Für einen dritten Bau ist bereits eine Fläche vorgesehen.